Montreal – Was sich in Montreal auf jeden Fall lohnt…

… ist ein Besuch bei Schwartz’s!

Chez Schwartz’s bietet hebräische Delikatessen. Entweder auf die Hand oder in einer gemütlichen Runde am Tisch. Und gemütlich ist es auf jeden Fall, denn die Lokalität bei Schwartz’s ist sehr klein und bei dem großen Andrang, der jeden Tag hineinbricht, muss man schon etwas zusammenrücken. Aber gerade so kommt man mit den anderen hungrigen Gästen ins Gespräch (auch wenn sie französisch sprechen). Jetzt aber weg von dem sozialen Aspekt und zu den wirklich wichtigen Dingen: ESSEN!
Das, was jeder unbedingt einmal in Montreal probiert haben sollte, ist ein Smoked Meat Sandwich. Zwischen 2 Scheiben Weißbrot und ein bißchen Senf lauern (gefühlt drei Meter hoch) getürmte Scheiben des zartesten Fleisches überhaupt! Es ist wirklich unheimlich lecker und man kann sogar wählen, ob man besonders fettreiches oder eher mageres Fleisch möchte. Und obwohl das Sandwich nicht besonders groß ist, macht es so satt, dass kaum Platz bleibt für andere Leckereien, die Chez Schwartz’s anbietet (z.B. eingelegte Gurken oder Paprika).
Das Restaurant an sich liegt wenig pompös im Saint-Laurent Boulevard, doch die lange Menschenschlange davor lässt Chez Schwartz’s auffallen. Dies ist typisch für Montreal: Menschenschlangen vor Geschäften und Restaurants heißen meist, dass sich dort was besonders gutes verbirgt. Also stellt euch das nächste Mal in der Schlange vor Chez Schwartz’s an, wenn ihr zufällig in Montreal seid. Es wird sich lohnen.
Und auf der Homepage kann man noch nachlesen, welche bekannten Stars bereits dort gespeist haben.

Daumen hoch :)

Hinterlasse eine Antwort

Futter?

Erhalte Benachrichtigungen über neues Futter sofort per Mail.