Warmer Rhabarber Crumble

So einfach und so köstlich. Dieser Rhabarber Crumble ist ein Muss für jede Rhabarer-Zeit!

Rhabarber Crumble

Grade wegen des geringen Zeitwaufwands hat sich dieses Rezept direkt zu meinen Lieblingen aufgewertet. Erhalten habe ich es durch einen Rezeptbaum, eine tolle Alternative zum gewöhnlichen Kettenbrief (denn Essen ist involviert!).
Wir brauchen nichts weiter als Rhabarber,  Zucker, Mehl, Haferflocken, Butter,  Zimt, 1 Packung Puddingpulver ein paar Haselnüsse und Orangensaft.

Rhabarber Crumble

Zunächst widmen wir uns natürlich dem Stargast, dem Rhabarber: Die Enden werden entfernt und der Rest der Stangen wird liebevoll geschält.

Rhabarber Crumble

Rhabarber Crumble

Die geschälten Rhabarber-Stangen werden in Würfel-ähnliche Stücke geschnitten.

Rhabarber Crumble

Mehr Behandlung brauchen sie auch nicht mehr, als Nächstes können sie direkt in einer vorgefetteten Auflaufform Platz nehmen.

Rhabarber Crumble

Nom nom.

Rhabarber Crumble

Während der Rhabarber wartet, gehen wir einen Schritt weiter und bereiten den Guss vor. Dazu werden zunächst 100 g Zucker benötigt.

Rhabarber Crumble

Der Zucker wird mit der Packung Vanillepuddingpulver vermengt.

Rhabarber Crumble Rhabarber Crumble

Die Mischung wird auf den Rhabarber in die Auflaufform gestreut.

Rhabarber Crumble
Anschließend werden 200 mL Orangensaft gleichmäßig mit in die Form gegossen.

Rhabarber Crumble 
Nun fehlt nur noch ein finaler Schritt: das kräftige Umrühren. Sobald sich die Pudding-Zucker Mischung gleichmäßig im O-Saft gelöst hat, ist alles gut.

Rhabarber Crumble

Nun kann der Rhabarber beiseite gestellt werden und die Streusel erscheinen auf der Bildfläche: Los geht es mit 100 g Zucker, dicht gefolgt von 200 g Mehl.

Rhabarber Crumble Rhabarber Crumble

 Gleich darauf geht es weiter mit 100g Haferflocken und 2 TL Zimt.

Rhabarber Crumble Rhabarber Crumble

Nun fehlen nur noch 50 g gemahlene Haselnüsse und 190 g Butter.

Rhabarber Crumble

Auch in diesem Fall bietet es sich an die Butter kurz in der Mikrowelle anzuschmelzen, so lassen sich die Streusel besser formen.

Rhabarber Crumble Rhabarber Crumble

Nun wird unsere Delikatesse in Spé mit der flüssigen Butter übergossen und alles wird zu einem einheitlichen Teig verknetet.
  Rhabarber Crumble
Probieren ist Pflicht!

Rhabarber Crumble
Die streuseligen Brösel sind nun bereit gleichmäßig über dem Rhabarber verteilt zu werden.

Rhabarber Crumble 
Wenn alles schön bedeckt ist, ist die Arbeit bereits getan. Ab jetzt heißt es warten, denn dieses Prachtstück muss für ca. 40-50 Minuten bei 200 C° (Ober/Unterhitze) backen.

Rhabarber Crumble

 Ihr erkennt, dass es Essenzeit ist, wenn sich die Flüssigkeit am Boden der Form verfestigt und etwas zäher vor sich hin blubbert.

Rhabarber Crumble

Rhabarber Crumble

Der Crumble genießt sich am vorzüglichsten, wenn er noch warm ist (zum Beispiel mit ein bis fünf Kugeln Vanilleeis ;) ).

Einen futterneidigen Nachmittag!

Kurz und knapp:

1 kg Rhabarber
200 g Mehl
200 g Zucker
100 g Haferflocken
190 g Butter
50 g gemahlene Haselnüsse
200 mL Orangensaft
1 Packung Vanillepudding-Pulver

Backzeit: 40-50 Minuten bei 200°C und Ober/Unterhitze
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Tags:

1 Kommentar

  • Karin sagt:

    Das sieht absolut deliziös aus. Ich liebe warmen Rhabarber und Crumble wird hier viel zu selten gemacht. Erinnert mich an meine Zeit in den USA!

Hinterlasse eine Antwort

Futter?

Erhalte Benachrichtigungen über neues Futter sofort per Mail.