Sonntägliche Amarettini Muffins

Amarettini Muffins

Mh, es ist Sonntag, die Sonne scheint, es ist Nachmittag, es gibt Espresso und dazu natürlich: Amarettinis. Wie wär´s wenn wir diese leckeren Kekschen heute mal in einer etwas anderen Form servieren, zum Beispiel als Muffins? Ich bin immer noch der Überzeugung, dass man aus all den köstlichen Sachen auf dieser Welt mal einen Muffin gebacken haben sollte. Naja, zumindestens aus fast allen..

Amarettini Muffins

Wir brauchen die üblichen Muffinzutaten wie Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Öl und ein Ei plus die nicht so üblichen Zutaten wie Amarettini-Kekse, Marzipan, Amaretto, Buttermilch und Schokoladenkuvertüre. Wir beginnen mit 190 g Mehl.

Amarettini Muffins

 Einem liebevoll aufgeschlagenem Ei.

Amarettini Muffins

Ganzen 40 g Zucker (keine Sorge, an Süße wird es nicht Mangeln).

Amarettini Muffins

Als Fett benutzen wir 60 mL Pflanzenöl.

Amarettini Muffins

Nun kommen wir zum spannenden Teil dieses Gebäcks. Den Amarettini-Kekschen. Für die Muffins brauchen wir 80 g Kekse. Bis auf 12 Stück sollen alle Kekse zerbröselt werden. Wenn in eurer Packung glücklicherweise auch 200 g waren, dann steht euch der Rest zur freien Verfügung…

Amarettini Muffins

Aber widmen wir uns wieder den Muffins. Die Kekse lassen sich am besten in einer verschließbaren Plastiktüte mit einer Küchenrolle zerbröseln.

Amarettini Muffins

Drückt nicht zu fest, sonst platzt euch die Tüte. Nur grade so fest, dass alle Kekse zerstückelt werden.

Amarettini Muffins

Die Hälfte der Brösel geben wir nun zu unserem Teig.

Amarettini Muffins

Dazu noch 1 1/2 TL Backpulver und

Amarettini Muffins

1/2 TL Natron für die Größe.

Amarettini Muffins

 Da unser Teig bisher doch noch etwas trocken ist, ist es nun an der Zeit 120 mL Buttermilch abzumessen und zusammen mit

Amarettini Muffins

80 mL Amaretto-Likör in die Schüssel zu geben.

Amarettini Muffins

Das sprichwörtliche Sahnehäubchen wird in unserem Fall aus 50 g Marzipan bestehen. Mhhhhhh!

Amarettini Muffins

Lasst es uns schön klein zerschneiden

Amarettini Muffins

und zum Teig dazu mengen.

Amarettini Muffins

Nachdem wir alles abschließend noch einmal gut durchmengt haben, schlage ich vor diese Köstlichkeit gewissenhaft abzuschmecken

Amarettini Muffins

und auf 12 Förmchen zu verteilen. Gebacken werden unsere Muffins bei 180°C (Ober-Unterhitze) für 20 Minuten. Danach sollten sie noch 5 Minuten auf einem Gitter ruhen.

Amarettini Muffins

In der Zeit könnt ihr schon mal (wie üblich) die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, so dass wir unsere Freunde gleich damit verzieren können.

Amarettini Muffins

 Doch zunächst sorgen wir noch mit etwas Amaretto-Likör für das besondere Etwas. Träufelt ca. 1/2 TL auf jeden Muffin.

Amarettini Muffins

Nun ist es Schokoladen-Zeit. Am gezieltesten lässt sich die Kuvertüre mit einem Plastik- oder Spritzbeutel verteilen. Schneidet einfach eine kleine (wirklich nicht zu groß!) Ecke ab und drückt die Schokolade dorthin, wo ihr sie haben möchtet.

Amarettini Muffins

Zum Beispiel als Kringel.

Amarettini Muffins

 Nun verteilt die übrig gebliebenen Amarettini-Kekse auf der noch feuchten Schokolade, so bleiben sie direkt kleben.

Amarettini Muffins

 Mhhh!

Amarettini Muffins

 Zum Abschluss verteilen wir noch die restlichen Keksbrösel über die Muffins.

Amarettini Muffins

 Nun sind sie aber auch wirklich optimal verziert und bereit für den gierigen Verzehr.
Gut gemacht!

Amarettini Muffins

Für 12 Stück:

80 g Amarettini-Kekse
50 g Marzipanrohmasse
190 g Mehl
1 1/2TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Ei
40 g Zucker
60 ml Pflanzenöl
180 mL Amaretto-Likör
120 mL Buttermilch
dunkle Kuvertüre
Fett für die Form

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Ofeneinstellungen: 180°C; Ober-Unterhitze; 20 Minuten

 

 

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar zu Stilküche Antworten abbrechen

Futter?

Erhalte Benachrichtigungen über neues Futter sofort per Mail.