Sommerliche Zitronenwaffeln mit Heidelbeercreme

Waffeln! Die haben hier wirklich noch gefehlt. Denn was ist ein Blog schon ohne Waffeln? Vorallem ohne Zitronenwaffeln? Diese frische, zitronige Version mit fruchtiger Heidelbeercreme lässt sich nicht nur Sonntags genießen.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Zunächst brauchen wir lediglich Standardwaffelzutaten wie Mehl, Zucker, Milch, Stärke, Eier, Butter, Backpulver und Vanillezucker. Für den Zitronengeschmack habe ich mich für CitroBack entschieden.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Den Anfang machen heute 600 g Mehl und 150 g Speisestärke.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Es geht weiter mit den trockenen Zutaten: 6 TL Backpulver für den Fluff dürfen nicht fehlen.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Außerdem landen noch 5 Packungen Vanillinzucker in der Schüssel.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Der weiße Zucker darf natürlich auch nich fehlen: 180 g sollen es sein.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Jetzt kommt der Knaller: 9 Eier!

An dieser Stelle muss man sich, bevor man einen (Cholesterin-) Schock bekommt, vorstellen, dass man natürlich nur in den seltensten Fällen den kompletten Teig allein ist.

Also ist alles zum Wohle der Gemeinschaft.

So ist es.

Genau.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Also rein damit. Mhh, sie machen sich gut.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Ihr merkt, wir sind zu den flüssigen Zutaten übergegangen, deswegen ist es auch nun Zeit für die Milch. Wir brauchen 750 mL.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Die Butter (375 g)  habe ich wie üblich angeschmolzen, dann lässt sie sich leichter untermengen.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Nun kommt der wichtigste Teil: der Zitronengeschmack. Je nachdem, wir intensiv ihr das Zitronenaroma in der gebackenen Waffel haben wollt, empfehle ich 1-2 Packungen CitroBack.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Lasst euch nicht vom intensiven Geschmack des Teigs abschrecken, denn während des Backens geht ein Teil verloren, so dass eine angenehme zitronige Note zurück bleibt.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Mix Mix Mix. Hex Hex Hex.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Es ist soweit, das Waffeleisen kommt zum Einsatz, natürlich im Voraus gut eingefettet und vorgeheizt.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

 Ca. 1- 1,5 Kellen sollten pro Waffel reichen, sie werden zügig ausgestrichen und gebacken bis das Waffeleisen euch sagt, dass es fertig ist (die grüne Lampe leuchtet).

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Tada! Da ist sie, die erste wunderbare Zitronenwaffel.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Nachdem ihr den Teig verarbeitet habt oder auch schon zwischendurch, geht es weiter mit der Heidelbeercreme.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Frische Heidelbeeren habe ich leider nicht ergattern können, deswegen haben ich mich für diese hier aus dem Glas entschieden. Ca. 300 g reichen für eine großzügige Menge der Creme. Ich habe die Beeren püriert, aber ich kann mir vorstellen, dass es auch ohne pürieren ein Meisterwerk wird.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Lasst die Heidelbeermasse kurz aufkochen. Ca. 3-4 Löffel der Masser werden mit 20 g Speisestärke vermengt, bis eine Art angedickter Pudding entsteht. In etwa so wie bei der Zubereitung von Pudding mit Puddingpulver. Diese Masse wird nun (ebenfalls wie bei der Puddingzubereitung) unter die restlichen Heidelbeeren gerührt und noch einmal kurz aufgekocht.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Rührt  alles fleißig unter und vergesst auch nicht noch etwas Butter-Vanille-Aroma für das besondere Etwas hinzuzufügen.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Während die Heidelbeeren abkühlen, werden 50 g Butter geschmolzen..

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

…und mit 10 EL Puderzucker vermengt.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Beides wird aufgerührt und mit der Heidelbeercreme vermengt.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Zack, das wars auch schon. Nun steht das Dekorieren an, einer meiner Lieblingsteile.

Waffel.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Waffel + Creme.

 Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

 Waffel + Creme + Puderzucker.

Zitronenwaffeln mit Blaubeercreme

Guten Apetitt!

Für 23 Waffeln:

375 g Butter

9 Eier

180 g Zucker

5 Packungen Vanillezucker

600 g Mehl

150 g Speisestärke

6 TL Backpulver

750 mL Milch

1-2 P CitroBack

 

Für die Heidelbeercreme:

300 g Heidelbeeren

50 g Butter

10 EL Puderzucker

20 g Speisestärke

Butter-Vanille-Aroma

Zubereitungszeit: 1 Stunde

4 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Futter?

Erhalte Benachrichtigungen über neues Futter sofort per Mail.