Oster Räumungs – Schoko Crossies

Schoko Crossies 

Alles muss raus!
Wer vom Osterhasen so reichlich mit Schokolade beschenkt wurde, aber natürlich aus Prinzip keine Schokolade wegwirft (wie kann man auch?!), der wird sich sicher über dieses Rezept zur Resteverwertung freuen.
Schoko Crossies sind einfach gemacht und dazu noch ein köstlicher Snack. Sie lassen sich als Nachtisch essen, als Fingerfood, im Vorbeigehen und und und..
Alles, was ihr braucht ist die übrig gebliebene Schokolade, etwas Kokosfett, ein paar Cornflakes und Gewürze eurer Wahl.

Schoko Crossies
Erstmal müssen wir natürlich Schokolade entpacken und ja, ich habe alle Reste zusammen geworfen, das heißt auch Nougat oder Trüffel-Schokoeier. No risk no fun!

Schoko Crossies
Mhhhh…

Schoko Crossies
Mhhhhhhhhhh…

Schoko Crossies
Die Stücke sollen nun in einem Wasserbad schmelzen,

Schoko Crossies
um den Glanz und die Sämigkeit der Schokolade zu sichern, geben wir noch ein kleines Stück Kokosfett dazu.

 Schoko Crossies

 Natürlich auch etwas fürs Aroma

Schoko Crossies
und die Hauptsache: Cornflakes. Versucht genau so viel Flakes unterzumischen, dass eine schokoladige Cornflakes-Masse entsteht (und keine flakige Schokoladenmasse), damit alles schön zusammen klebt.

Schoko Crossies
Nun könnt ihr würzen. Ich habe mich für Orange und Chilli entschieden, aber dafür die Masse vorher getrennt und je eine Schüssel mit Orange und eine Schüssel mit Chilli gewürzt.

Schoko Crossies Schoko Crossies

Nun setzt die Masse in kleinen Haufen auf ein Backpapier. 

Schoko Crossies Schoko Crossies

 Nach etwa 2-3 Stunden sollten eure Häufchen ausgehärtet und bereit zum Verzehr sein.Wer es eilig hat, kann die Crossies auch eine Weile in den Gefrierschrank legen (ein Plus dieser Methode: die Schokolade bleibt besonders glänzend). 

Schoko Crossies

Kurz und knapp:

Schokolade
Cornflakes
Gewürze
Kokosfett

 

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Hinterlasse eine Antwort

Futter?

Erhalte Benachrichtigungen über neues Futter sofort per Mail.