Mohnpudding mit Basilikum

Luftig, locker, frisch und natürlich köstlich soll es sein. Tadaa: diese Abwandlung des gewöhnlichen Vanillepuddings lässt sich mit Sicherheit mit all diesen Adjektiven beschreiben.

Mohnpudding

Alles was gebraucht wird, ist Mohn, Milch, Vanillepudding, etwas Bittermandelaroma (nach Belieben) und Basilikum.

Mohnpudding

Beginnt damit den Vanillepudding nach Packungsanleitung zuzubereiten. Das heißt: 500 mL Milch werden in einem Topf zum Kochen gebracht.

Mohnpudding

Ein paar Esslöffel der Milch werden abgezwackt und mit dem Puddingpulver und 40 g Zucker vermengt, bis eine einheitliche gelbe (sehr leckere) Masse entsteht.

MohnpuddingMohnpudding

Während die Milch aufkocht und ihr sie natürlich ständig umrührt, können schon 50-51 g Mohn abgewogen werden.

Mohnpudding

Sobald die Milch kocht, wird  sie von der Kochstelle genommen und mit dem angerührten Puddingpulver vermengt..

  Mohnpudding Mohnpudding

…und erneut kurz aufgekocht.

Mohnpudding

Nun wäre jeder übliche Pudding bereit zum Verzehr. Das heißt,  es wird für uns interessant. Denn der Mohn wird nun mit dem Pudding verrührt…

Mohnpudding

..und mit etwas Bittermandel-Aroma verfeinert.

Mohnpudding

Nun tritt der Hauptdarsteller auf die Bühne: Der Basilikum. Wer diesem Geschmackserlebnis noch etwas skeptisch gegenüber steht, sollte sich mit ca. 2 Esslöffeln zufrieden geben.

Mohnpudding

Wer etwas wagen möchte, darf gerne auch mehr nehmen.

Mohnpudding

Alles wird gut verrührt, noch einmal kurz aufgekocht und anschließend in eine Schüssel übergeführt.

Mohnpudding

Mit etwas frischem Basilikum verleiht ihr dem Pudding natürlich eine hübsche optische Note.

Mohnpudding

Auf den Pudding, fertig los!

Was ihr braucht:

1 Packung Vanillepuddingpulver

40 Zucker

500 mL Milch

50 Mohn

Bittermandelaroma

getrockneten und frischen Basilikum

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Hinterlasse eine Antwort

Futter?

Erhalte Benachrichtigungen über neues Futter sofort per Mail.