Erfrischende Piña Colada Muffins

Fruchtig frische Piña Colada Muffins – ein perfekter Start in das Wochenende!

Piña Colada Muffins

Um diese Muffins besonders locker und leicht werden zu lassen, braucht man neben den üblichen Zutaten wie Mehl, Zucker, Öl und Ei noch ein paar Kokosraspeln, Joghurt, Ananas und etwas Rum.

Piña Colada Muffins

Die Ananas darf ruhig aus der Dose kommen. Falls ihr euch für frische Ananas entscheidet, achtet darauf, dass sie sehr reif ist (Riechtest!), damit die Stücke nicht zu sauer sind.

Piña Colada Muffins

Die Ananasringe werden als Erstes in ein Sieb überführt und abgetropft. Den Saft solltet ihr auf jeden Fall für einen Guss verwahren, es  lohnt sich!

Piña Colada Muffins

Währenddessen fangen wir einfach schon mal mit dem Teig an. Dann kommen wir auch schneller zum Naschen. Es geht los mit 100 g Weizenmehl und 90 g Vollkornmehl.

Piña Colada Muffins

Dazu gehören natürlich 1 TL Backpulver und 1/2 Tl Natron, für das Fluffige.

Piña Colada Muffins Piña Colada Muffins

Damit die Piña Colada-Muffins auch authentisch sind, dürfen Kokosflocken natürlich nicht fehlen. Für unsere Muffins brauchen wir 50 g.

Piña Colada Muffins

Nun sollte auch die Ananas bereit für ihren großen Auftritt sein. Ca. 300 g werden in kleine Stücke geschnitten und zum Teig gemengt. 13 Stücke der Größe eurer Wahl solltet ihr allerdings zurück halten: Eins zum Naschen und zwölf für die Optik.

Piña Colada Muffins Piña Colada Muffins

Nun fehlen uns noch 120 g brauner Zucker und ein Ei..

Piña Colada Muffins Piña Colada Muffins

..sowie 80 mL Öl.

Piña Colada Muffins

Zum Abschluss fügen wir noch den finalen Frische-Kick hinzu: 250 g Naturjoghurt.

Piña Colada Muffins

Die zwei El Rum sind, je nach Zielgruppe der Muffins, natürlich optional. Wenn ihr genau hinschaut, sehr ihr, wie konzentriert ich versuche Kamera und Löffel zu halten. ;)

Piña Colada Muffins

Nun tritt der Mixer auf die Bildfläche..

Piña Colada Muffins

..und erledigt seinen Job wie immer vorzüglich. Der Teig ist bereit um auf die Muffinförmchen verteilt zu werden und seinen Weg in den Backofen anzutreten. Gebacken werden die Goldstücke für 20-25 Minuten bei 180°C, bis sie goldbraun sind.

Piña Colada Muffins

 Währenddessen werden die restlichen Ananasstücke zugeschnitten und zur späteren Dekoration zur Seite gelegt.

Piña Colada Muffins

Et voilà, da sind sie!

Piña Colada Muffins

 Für das große Finale mischen wir den restlichen Ananassaft mit Puderzucker für einen leckeren, frischen Guss.

Piña Colada Muffins Piña Colada Muffins

Piña Colada Muffins

 Die Ananasstücke kommen nun endlich auch zum Einsatz und können dekorativ auf den Muffins drapiert werden.

Piña Colada Muffins

 So.

Piña Colada Muffins

 Noch ein paar Kokosflocken als Sahnehäubchen (mhhh..Sahne!).

Piña Colada Muffins

 Und schon ist der perfekte Sommersnack bereit zum Verzehr.

Piña Colada Muffins

Für 12 Stück

90 g Vollkornmehl

100 g Mehl

1 Tl Backpulver

1/ 2 Tl Natron

50 g Kokosflocken

300 g Ananas (aus der Dose)

1 Ei

120 g brauner Zucker

80 ml Sonnenblumenöl

250 g Naturjoghurt

2 El Rum

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 20 Minuten bei 180°C

Hinterlasse eine Antwort

Futter?

Erhalte Benachrichtigungen über neues Futter sofort per Mail.