Erdbeermuffins – Heute mal aus dem Glas

Glasmuffins

Ideal als Geschenk oder als dekorativer Snack und dazu noch unglaublich einfach! Falls Erdbeeren zu eurem Standard-Repertoir gehören, müsst ihr noch nicht einmal mehr aus dem Haus. Es kann einfach sofort losgehen!

Glasmuffins

Wir brauchen Mehl, Margarine, Zucker, Erdbeer-Marmelade, Backpulver, Eier, Butter-Vanille-Aroma, Puderzucker und die Erdbeeren.

Glasmuffins

Lasst uns zuerst über die Wahl der passenden Gläser sprechen. Wollt ihr die Muffins anschließend verschenken oder transportieren, empfehle ich euch Einmachgläser zu wählen, damit ihr eine einfache Möglichkeit habt sie zu verschließen und schön aussehen zu lassen. Wenn ihr allerdings Gäste bekommt oder euch einfach selbst beschenken möchtet, reicht ein normales Trinkglas. Der Teig sollte für 4-6 Gläser reichen, es kommt aber ein bisschen daruaf an, welche Größe ihr wählt
Zu Beginn füllen wir jedes unserer Gläser mit 2 Teelöffeln Marmelade.

Glasmuffins

Dann kann es auch gleich mit dem Teig losgehen. 125 g Zucker machen den Anfang.

Glasmuffins

Dicht gefolgt von 125 g weicher Margarine. Falls eure Margarine im Kühlschrank war, empfehle ich sie kurz in der Mikrowelle anzuwärmen.

Glasmuffins

Beides schlagen wir schaumig, bevor wir die Eier hinzufügen.

Glasmuffins Glasmuffins

Für das Aroma darf natürlich eine feine Butter-Vanille-Note nicht fehlen.

Glasmuffins

Nun fehlt nur noch das Mehl und da dieses Rezept so gedächtnis-freundlich ist, braucht ihr hiervon ebenfalls 125 g.

Glasmuffins

Ein Berg.

Glasmuffins

Zum Abschluss noch ein Teelöffel Backpulver und etwas rühren und schon ist der Teig startklar.

Glasmuffins Glasmuffins Glasmuffins

Verteilt ihn gleichmäßig auf eure Marmeladen-Gläser. Nun kommt der Trick, den ihr auch unbedingt nutzen solltet, damit eure Gläser unbeschadet wieder aus dem Ofen kommen. Füllt eine Backform (ich habe einfach eine meiner Kastenformen gewählt) oder auch ein Backblech mit Wasser und stellt eure Gläser hinein. So wird das Glas während des Backens gekühlt und kann euch nicht um die Ohren fliegen.

Glasmuffins

Nach 40 Minuten bei 180°C sollten die Muffins goldbraun gebacken sein. Auch hier: achtet unbedingt auf die Form eurer Gläser. Dieses lange dünne Glas hier, habe ich etwas eher aus dem Ofen genommen, als die Marmeladen-Gläser. Damit auch alle Muffins schön fluffig bleiben. Nach etwas Abkühlzeit dekorieren wir die Muffins mit den Erdbeeren und etwas Puderzucker. Mhhhh!

Glasmuffins

Deckel drauf und ab gehts.

Glasmuffins

Oder alternativ: Die Gäste können kommen.

Glasmuffins

Hier noch mal, was ihr aus eurem Regal holen müsst:

125 g Butter
125 g Zucker
2 Eier
125 g Mehl
1 TL Backpulver
200 g Erdbeeren
Vanillearoma
Erdbeermarmelade
Puderzucker

Ofeneinstellungen: 180°C – 40 Minuten
Zubereitungs- und Dekorierzeit: 15 Minuten

Hinterlasse eine Antwort

Futter?

Erhalte Benachrichtigungen über neues Futter sofort per Mail.