Dortmund – Der Tee der Besonderen Art – Bubble Tea

Heute mal asiatisch! Den neusten Trend in Sachen Getränke haben wir natürlich sofort getestet.
Bubbletea, alias Milktea alias Pearltea wurde anscheind bereits in den 80er Jahren in Taiwan erfunden, hat es aber erst jetzt in einige deutsche Großstädte geschafft.
Wie zum Beispiel nach Dortmund. In der Thiergalerie im Food Court findet ihr „bubble tea & more“, dessen Besuch sich definitiv lohnt!

Ab 3 Euro könnt ihr zwischen diversen Milchtees und Säften wählen, die ihr zusätzlich mit dem Popping oder Topping eurer Wahl versetzen könnt. Die Topping-Standardversion, beinhaltet Stärkekugeln aus der Maniokwurzel, kleine schwarze Gummibärchen-ähnliche Kugeln, die ihr durch den extra dicken Strohhalm aufsaugen und beim Trinken kauen könnt. Die extra Portion Spaß ist also garantiert!
Auch lohnenswert sind Poppings, kleine Kügelchen, die beim Kauen „poppen“ und einen Saft mit dem Geschmack eurer Wahl freisetzen.
Wir haben uns für Taro-Milchtea und Mangomilch entschieden. Die Speisekarte bietet aber eine so große Auswahl, dass auch andere Kombinationen sicher eine Überlegung wert sind.

Links seht ihr die Maniok-Toppings im Getränk und rechts die von uns liebevoll extrahierten Passionfruit-Poppings.

Unser Fazit: Auf nach Dortmund!



Hinterlasse eine Antwort

Futter?

Erhalte Benachrichtigungen über neues Futter sofort per Mail.